Die Passauer Eisenbahnfreunde e.V. haben derzeit rund 180 Mitglieder. Ein großer Teil davon ist aus allen Teilen Deutschlands von Schleswig und Hamburg bis Bayern und weiter südlich ins Nachbarland Österreich bis zur Hauptstadt Wien. Die meisten Mitglieder sind in Passau und den angrenzenden Landkreisen Passau, Freyung-Grafenau, Rottal-Inn und Deggendorf zuhause. Sie alle wollen die Idee unterstützen, nicht nur historische Schnellzugwagen zu erhalten, sondern auch Nebenbahnfahrzeuge wie den "guten alten Schienenbus" der Baureihen 798/998 und Lokomotiven. Seit November 2009 befindet sich die Dampflokomotive 64 344 im Schuppen der PEF. Sie wurde vom Denkmalsockel in Plattling gehoben und soll wieder dampfen. Hier gibt es ein riesiges Betätigungsfeld !

Unser Betriebsgelände befindet sich im ehemaligen Bw Passau an der Haitzinger Str. 12, dort haben wir unsere Hallen, die Werkstatt, unser Vereinslokal "Zur Alten Drehscheibe" unser Büro und vieles mehr. Dass es dabei viel zu tun gibt steht außer Frage! Wir lernen aber gerade unseren Jugendlichen den Umgang mit der Technik und fördern den Sinn für Historisches.

PEF Halle v1 web
Schauen Sie ruhig mal vorbei, Betrieb in den Hallen ist fast jeden Samstag (Aushang beim Hallentor) ab ca. 10.00 Uhr und wir treffen uns dort gesellig jeden Donnerstag ab ca. 19.00 Uhr im Vereinsgelände an der Haitzinger Str.
Monatsversammlungen finden jeden ersten Montag im Monat um 19.00 Uhr statt.


Machen auch Sie mit, wir freuen uns über Zuwachs in unserem Kreis von Eisenbahnfreunden, denn auch jedes passive Mitglied trägt mit dem Beitrag ein wenig bei, den Betrieb zu ermöglichen.

Laden Sie das Beitrittsformular zum Ausdrucken mit Akrobat Reader >>


Gerade für unsere auswärtigen Mitglieder haben wir seit vielen Jahren eine eigene Vereinszeitung, die nun jährlich dreimal erscheint und über die Geschehnisse sowohl bei uns, als auch in der lokalen Verkehrspolitik berichtet.

Mitgliederbereich >>

Zum Seitenanfang